Zahl des Monats Oktober: 1,26 Millionen

blog author

Die Anzahl der Deutschen, die ein eigenes Ferienhaus oder eine eigene Ferienwohnung besitzen, ist im Zuge der Corona-Pandemie stark gestiegen. Bis 2019 schwankte die Zahl mehrere Jahre lang um 1 Million – 2020 aber gab es laut einer Erhebung des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) plötzlich 1,26 Millionen Ferienhauseigentümer.

Beim Immobilienverkauf lauern viele Tücken, die den Erfolg schmälern.

Gehen Sie den Verkauf professionell an. Wir helfen Ihnen dabei. Kontaktieren Sie uns.

iStock 177722838 Haus verkaufen

 

Als Grund für den sprunghaften Anstieg wird vermutet, dass ein Rückzugsort im Grünen für viele während der Coronakrise an Bedeutung gewann. Zum anderen könnte ausschlaggebend sein, dass immer mehr Menschen die Möglichkeit zum ortsunabhängigen Arbeiten haben und ihr Ferienhaus auch als Homeoffice nutzen können.

Interessant ist auch, dass nahezu alle diese Feriendomizile offenbar überwiegend privat genutzt werden. Die Anzahl der geöffneten gewerblichen Ferienhäuser und -wohnungen in Deutschland betrug nach Angaben des Statistischen Bundesamtes für 2020 nur 11.328. Im Verhältnis zu den 1,26 Millionen Eigentümern entspricht das also einem Anteil von unter 1 Prozent. Hinzu kommen zwar noch private Vermietungen an Übernachtungsgäste, die nicht statistisch erfasst wurden, doch als dominierende Nutzungsart der Ferienhäuser kann wohl die Selbstnutzung durch die Eigentümer bezeichnet werden.

Auch im Verhältnis zum Gesamtgebäudebestand in Deutschland nimmt sich unsere Zahl des Monats beachtlich aus. Bei den 1,26 Millionen Eigentümern von Feriendomizilen wird zwar nicht unterschieden, ob sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung besitzen, in einer anderen Umfrage unter Ferienimmobilienbesitzern wird jedoch der Anteil an Ferienhäusern mit immerhin 33 Prozent angegeben. Auch gibt die Statistik keine Auskunft darüber, welcher Anteil der betreffenden Immobilien sich im Ausland befindet. Dennoch könnte man eine grobe Schätzung wagen und käme bei vorsichtiger Kalkulation auf etwa 400.000 Immobilien in Deutschland, die als Ferienimmobilien genutzt werden. Das entspräche einem Anteil von ca. 2 Prozent an den 19,3 Millionen Wohngebäuden, die es laut Statistischem Bundesamt 2020 in Deutschland gab. Anders gesagt: Jedes fünfzigste Haus ist ein Ferienhaus!

 

Foto: © Nicole Köhler/Pixabay.com

Kennen Sie schon
unsere Ratgeber?

blog author

Wohnen im Alter

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Ihre Ansprechpartner

Das ist unser Team
Mike Graubaum
Geschäftsführer, e.K. der Immobilienwirtschaft
030 / 2000 40 60
Gabi Graubaum
Geschäftsführung, Personalreferentin
030 / 2000 40 60
Marco Friesen
Geprüfter Immobilienmakler nach EIA (Europ. Immobilien Akademie)
030 / 2000 40 60 0172 / 467 7678
Rainer Trott
Geprüfter Immobilienmakler nach EIA (Europ. Immobilien Akademie)
030 / 2000 40 60 0163 / 1312 717
Sandra Hantich
Assistentin der Geschäftsführung - Customer Success
030 / 2000 40 60
Yasmin Kaspareit
geprüfte Immobilienmaklerin
030 / 2000 40 60 0176 / 80551161